Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Nahost-Forums,
wir laden Sie herzlich zu unseren nächsten Veranstaltung ein:

Am Mittwoch, dem 15. Januar, um 18.00 Uhr
begrüßen wir die neue Leiterin der Palästinensischen Mission in Deutschland,
Frau Botschafterin Dr. Khouloud Daibes,
die zur aktuellen Lage in Palästina und im regionalen Umfeld sprechen wird.


Am Mittwoch, dem 19. Februar, um 18.00 Uhr spricht Herr Dr. Claus-Peter Haase,
Honorarprofessor für Islamische Kunst und Archäologie der Freien Universität Berlin,
zum Thema "Archäologische Stätten der frühislamischen Zeit in Nord-Syrien
und die Gefährdung der Kulturgüter im Bürgerkrieg".

Beide Veranstaltungen finden wie gewohnt im Club Spittelkolonnaden,
Berlin-Mitte, Leipziger Str 47, Ecke Jerusalemer Str. statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Nahost-Forums,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

wir laden herzlich ein zu  unserer ersten Veranstaltung nach der Sommerpause.

Unser Thema diesmal:

Der 50. Jahrestag der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO)

In Kooperation mit dem Arabischen Publizisten-Verein in Deutschland
begrüßen wir dazu als Gast und Diskussionspartner

Dr. Maher Sherif vom Institut für palästinensische Studien (Beirut).

Dr. Sherif gilt als einer der profiliertesten palästinensischen Intellektuellen. Er hat den Werdegang der PLO seit vielen Jahren konstruktiv begleitet und setzt sich auch kritisch mit der aktuellen Krisenlage in der Region auseinander.

Wegen des zu erwartenden großen Interesses findet diese Veranstaltung am

Donnerstag, dem 25. September, um 18.00 Uhr
im Bürohaus Franz-Mehring-Platz 1 (ND-Gebäude)
im Münzenberg-Saal, 1. Etage statt.

Die Übersetzung ist gewährleistet.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und erwarten eine interessante Diskussion.

Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,

wir treffen uns planmäßig am

Mittwoch, 25. Februar, 18.00 Uhr, zum Thema:
Tunesien nach den Wahlen
mit Prof. Dr. Werner Ruf, Politikwissenschaftler und Friedensforscher

Hinweis: Im Anschluss an diese Veranstaltung führen wir die fällige Berichtswahlveranstaltung mit folgender Tagesordnung durch:
- Berichte des Vorstandes, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
- Diskussion zu den Berichten
- Entlastung des Vorstandes, Wahl und Konstituierung des neuen Vorstandes.

Und nachdem der Brandschaden in unserem neuen Treffpunkt behoben wurde, findet die Veranstaltung
Die Türkei und ihre Rolle in der nahöstlichen Krisenregion
mit Murat Çakır, Politikwissenschaftler und Leiter des Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Hessen ,
nunmehr am
Mittwoch, dem 18. März, um 18.00 Uhr statt.

Wir bitten unsere Mitglieder um rege Teilnahme. Freunde und Interessenten unseres Vereins sind selbstverständlich herzlich willkommen.

 

Bitte beachten: Wir treffen uns ab sofort in neuen Räumlichkeiten in der Torstraße 203-205 in Berlin-Mitte:

Freizeit- und Begegnungsstätte "Treff 203"
Torstraße 203-205
10115 Berlin

Verkehrsverbindung:
- S Bahn: Bhf. Friedrichstraße
- Straßenbahn M1 // 12: Haltestelle U Oranienburger Tor
- U-Bahn Linie U6: HaltestelleOranienburger Tor
- Bus 142: Haltestelle U Oranienburger Tor
    
Bei Anfahrt mit Pkw: Nahe dem Veranstaltungsort nur stark eingeschränkte Parkmöglichkeiten!
Empfohlener Parkplatz: Johannisstraße 3, 10117 Bln., Fußweg ca. 700 m/ 9 Min.

Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,

wir laden ein zu unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung zum Thema

Israel hat gewählt.
Was ist zu erwarten?

mit Dr. Angelika Timm,
Politikwissenschaftlerin, langjährige Leiterin des Büros der
Rosa-Luxemburg-Stiftung in Israel, und soeben aus Tel Aviv zurück,
 
am Mittwoch, dem 15. April, um 18.00 Uhr
in der Freizeit- und Begegnungsstätte Torstraße 203.

Wir erwarten eine interessante Diskussion.
Freunde und Interessenten sind herzlich willkommen.

Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,

wir laden ein zu unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung zum Thema

Quo vadis Iran?
Entwicklung und Perspektiven unter Präsident Rohani

mit Dr. Ali Fathollah-Nejad
 
am Mittwoch, dem 20. Mai, um 18.00 Uhr

in der Freizeit- und Begegnungsstätte Torstraße 203.


Dr. Fathollah-Nejad ist ein an der School of Oriental and African Studies (SOAS, University of London) promovierter deutsch-iranischer Politologe. Gegenwärtig ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Orient-Institut (DOI) sowie am Centre of International Cooperation and Development Research der Université libre de Bruxelles. 2014/15 lehrte er an der Arbeitsstelle Politik des Vorderen Orients der Freien Universität Berlin - dem einzigen Universitätskurs zum gegenwärtigen Iran in der deutschen Hauptstadt.
Wir erwarten eine interessante Diskussion.

Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,
wir laden hiermit zu den nächsten beiden Veranstaltungen ein, die wiederum aktuelle Themen zur Debatte stellen:

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 18.00 Uhr
Russland und seine Nah- und Mittelost-Politik
mit Peter Linke
Politikwissenschaftler und freier Analyst, Kenner der russischen Außenpolitik

sowie

Mittwoch, 18. November 2015, 18.00 Uhr
Zur Energiepolitik - unter besonderer Berücksichtigung arabischer Staaten
mit Jürgen Möpert
Leiter der Repräsentanz der
Wintershall Holding GmbH, Berlin

Beide Veranstaltungen finden wie immer im
Begegnungszentrum der Volkssolidarität, Torstraße 203-205, 10115 Berlin statt.

Wir erwarten wieder interessante Diskussionen.
Freunde und Interessenten sind, wie stets, herzlich willkommen.