Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,

wir laden zur unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung ein:

Mittwoch, den 20. November 2019, um 18.00 Uhr

Aktuelle Entwicklungen und Tendenzen im Jemen

mit Anne-Linda Amira Augustin
Vorstandsmitglied des Akademischen Forums Muhammad Ali Luqmann e.V. und vormals wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centrum für Nah-und  Mitteloststudien der Philipps–Universität Marburg.
Derzeit ist sie als Referentin in der Auslandsvertretung des Südübergangsrates in Berlin tätig.

und

Ameen Shandhor
Absolvent der Technischen Hochschule Brandenburg und Stellv. Vorsitzender des Akademischen Forums Muhammad Al Luqman. Seit 12 Jahren analysiert er
vorrangig die Lage in seinem Heimatland und veröffentlicht unter dem Pseudonym „Ameen Al Yafaee“ vielbeachtete Artikel und Studien zu kulturellen und politischen Themen in verschiedensten arabischen Medien.

Die Vortragenden geben Einblicke in aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen im Land und beleuchten die politische, wirtschaftliche und humanitäre Situation mit speziellem Fokus auf den Südjemen.

Ort: Begegnungsstätte der Volkssolidarität
in der Torstraße 190 / Ecke Tucholskystraße

Freunde und Interessenten an dieser Veranstaltung sind, wie immer, herzlich willkommen.

Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,

die geplante Veranstaltung mit  Andrej G. Baklanow, ehem. Leiter der Nahost-Abteilung des
russischen Außenministeriums zu Aktuellen Aspekten der Politik Russlands
im Nahen und Mittleren Osten

am  22. Januar muss leider ausfallen.

Der Gast hat seinen Berlin-Besuch kurzfristig abgesagt.

Der Vorstand

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Nahost-Forums,
nach der Sommerpause laden wir herzlich ein zum Besuch der Khadija-Moschee der Ahmadiyya Muslim-Gemeinde
in Heinersdorf, Tiniusstraße 7, 13089 Berlin am Mittwoch, dem 25. September, um 18 Uhr.
Vorgesehen ist eine Einführung in die Welt der Ahmadiyya durch den Imam der Moschee, eine Führung durch die Gebetsstätte und die Beantwortung von Fragen/Diskussion.

Liebe Mitglieder und Freunde des Nahost-Forums,

Wir laden zur unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung ein:

Mittwoch, 19. Februar 2020, um 18.00 Uhr

in der Begegnungsstätte "Mehr Mitte"
Torstraße 190, 10115 Berlin  (Eckgebäude Torstraße / Tucholskystraße, Eingang: Tucholskystraße)
                                       

Unser Gast und Diskussionspartner ist

Herr Ewald König

freier Journalist, Österreicher, lebt in Berlin.

Er stellt sein neues Buch vor:  "Die DDR und der Rest der Welt"

Der Autor setzt sich als Außenstehender kritisch mit dem außenpolitischen Erbe und dem Umgang mit den DDR-Botschaften und ihren Diplomaten auseinander.

Mit ihm erlebt man, wie die DDR versuchte, einen Platz auf der internationalen Bühne zu besetzen und eine eigene Politik zu machen - auch in vielen Ländern, vor allem in der "Dritten Welt".
Das Buch kann auf der Veranstaltung zu einem Vorzugspreis erworben werden.

Freunde und Interessenten an der Veranstaltung sind wie immer herzlich willkommen.

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Nahost-Forums,
hier mit laden wir herzlich zu Veranstaltungen zu folgenden brisanten Themen ein:
1. Konfliktherd Syrien
am Mittwoch, dem 15. Mai 2013
mit Karin Leukefeld, freie Journalistin, akkreditiert in Syrien und bekannt für ihre aktuellen Berichte von Orten des Geschehens
2. Iran und seine Rolle im regionalen Umfeld
am Mittwoch, dem 12. Juni 2013
mit Dr. Bahman Nirumand, 1936 in Iran geboren, Publizist und Buchautor und Verfasser der kürzlich erschienenen Studie "Iran. Israel. Krieg"
Beide Veranstaltungen finden  wie gewohnt statt um 18.00 Uhr im Club Spittelkolonnaden, Leipziger Str. 47, Ecke Jerusalemer Str., 10117 Berlin.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und erwarten interessante Diskussionen.

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Nahost-Forums,
Hiermit laden wir herzlich ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Frau Baron, Diplomatin und Nahost-Expertin in der Botschaft der USA in Berlin
Thema: Aspekte der US-Politik gegenüber dem Nahen und Mittleren Osten
Mittwoch, 20. März, 18.00 Uhr

Darüber hinaus laden wir in Absprache mit dem Präsidenten des Verbandes für internationale Politik und Völkerrecht gemeinsam zu folgenden Veranstaltungen ein:
Der arabische Aufbruch als Herausforderung für die deutsche Außenpolitik
Referent: Dr. Heinrich Kreft, Beauftragter für Deutschlandkommunikation und Dialog zwischen den Kulturen, Auswärtiges Amt
Mittwoch, 13. Februar, 11.00 Uhr
Podiumsdiskussion zur Entwicklung im arabischen Raum mit den Nahost-Experten Harri Grünberg, Prof. Dr. Karin Kulow, Dr. Heinz-Dieter Winter
Moderation: Dr. Arne Seifert
Mittwoch, 10. April, 10.00 Uhr
Alle Veranstaltungen finden wie gewohnt im Club Spittelkolonnaden, Leipziger Str 47, Ecke Jerusalemer Str. statt.